Über mich

Das Leben von Ullrich Sander

Ullrich Sander ist 1964 in Bad Kreuznach (Rheinland Pfalz) auf die Welt gekommen. Er macht 1983 sein Abitur und anschließend ein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt. Nach der Ausbildung war er von 1986 bis 1991 Mitarbeiter der Rechts- und Kommunalaufsicht im Landratsamt Bad Kreuznach.
Ab 1991 arbeitete er bei der Verbandsgemeinde Stromberg (Hunsrück), rd. 10.000 Einwohner, wo er bis 2008 Amtsleiter für das Bauamt und Werkleiter für den Abwasserbetrieb und den Eigenbetrieb des Schwimmbades war.
2008 folgte der Umzug nach München (Laim) sowie die Übernahme der Geschäftsleitung im Rathaus Tutzing (Starnberger See).
2011 wechselte er ins Rathaus Feldkirchen (bei München) und bekleidete auch dort die Stelle des Geschäftsleitenden Beamten. Ebenfalls seit 2011 wohnt Ullrich Sander mit seiner Ehefrau Ruth in Taufkirchen.
2014 wurde er zum ersten Bürgermeister von Taufkirchen gewählt.

Für was stehe ich?

Seine Stärken

  • Zuverlässigkeit, Offenheit, Zielstrebigkeit und Konsequenz
  • Eigene Überzeugung vertreten
  • Werte und Ideale bewahren
  • Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft
  • Liebe zu Bayern, zu den Bergen und zur Natur
1964
11 Jan

Geburt in Bad Kreuznach / Rheinland Pfalz

1983
Jun

Abitur

1989
30 Jul

Abschluss als Diplom Verwaltungswirt

1991
14 Mai

Kommunalaufsicht beim Landratsamt Bad Kreuznach

1991
01 Jul

Bauamtsleiter und Werkleiter Kommunales Schwimmbad und Werkleiter Abwasserbetrieb in Stromberg, RLP

2008
01 Nov

Umzug nach München-Laim und Geschäftsleiter in Tutzing

2011
01 Apr

Umzug nach Taufkirchen und Geschäftsleiter in Feldkirchen

2014
01 Mai

Erster Bürgermeister der Gemeinde Taufkirchen